Datenschutz

Die Bedeutung des Datenschutzes ist in den letzten Jahren beständig gestiegen. Das Auswärtige Amt und die Botschaft Tel Aviv messen der Umsetzung des Datenschutzes einen hohen Wert bei. Zweck des Datenschutzrechts ist es, einzelne Personen davor zu schützen, dass sie durch den Umgang mit ihren personenbezogenen Daten in ihren Persönlichkeitsrechten beeinträchtigt oder verletzt werden. Nach dem Grundsatz des Verbots mit Erlaubnisvorbehalt ist die Verarbeitung personenbezogener Daten deswegen grundsätzlich verboten, soweit nicht durch Rechtsvorschriften oder durch die Einwilligung des Betroffenen ein Erlaubnistatbestand geschaffen ist § 4 Abs. 1 BDSG . Nach dem Gebot der Datenvermeidung und Datensparsamkeit § 3a BDSG sind prinzipiell so wenig personenbezogene Daten wie möglich zu erheben, zu verarbeiten und zu nutzen.

Ansprechpersonen für den Datenschutz an der Botschaft Tel Aviv sind:

1. Cord-Henrik Möller / Datenschutzbeauftragter

e-mail: tela%27%auswaertiges-amt%27%de,dsb-l

2. Iskandar Jahja / Stv. Datenschutzbeauftragter

e-mail: tela%27%auswaertiges-amt%27%de,dsb-v

Fragen und Hinweise zum Thema Datenschutz im Auswärtigen Amt können Sie auch an den Datenschutzbeauftragten im Auswärtigen Amt richten, e-mail: auswaertiges-amt%27%de,dsb-l

Datenschutz

Datenschutz