Eheschließung in Deutschland

Eine Ehe kann in der Bundesrepublik Deutschland grundsätzlich nur vor einem Standesbeamten geschlossen werden. Bei Eheschließung vor einem deutschen Standesbeamten ist die beabsichtigte Eheschließung beim zuständigen Standesamt anzumelden.

Zuständig für die Anmeldung ist der Standesbeamte des Wohnsitzes. Haben die Verlobten verschiedene oder mehrere Wohnsitze, so können die Verlobten ein Standesamt selbst wählen. Die Ehe selbst kann bei jedem beliebigen deutschen Standesamt geschlossen werden. Nach Prüfung der Ehefähigkeit erhält das Standesamt, bei dem die Eheschließung stattfinden soll, die Unterlagen zur weiteren Veranlassung.

Hat keiner der Verlobten einen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt in der Bundesrepublik Deutschland, ist die Eheschließung beim Standesamt anzumelden, bei dem die Ehe geschlossen werden soll. Hierzu kann jedes deutsche Standesamt ausgewählt werden.

Bitte setzen Sie sich bzgl. der für die Anmeldung der Eheschließung erforderlichen Unterlagen direkt mit Ihrem zuständigen Standesamt in Verbindung.

Disclaimer

Wir haben die auf dieser Website enthaltenen Informationen mit größter Sorgfalt für Sie zusammengestellt. Bitte haben Sie jedoch Verständnis dafür, dass wir für die Richtigkeit und Aktualität keine Gewähr übernehmen können.

Eheschließung in Deutschland

Kontaktieren Sie uns!

Tippende Hand

Sie haben Fragen zu Visa, Pässen, Staatsangehörigkeit und anderen Themen? Schreiben Sie uns mit Hilfe des anliegenden Kontaktformulars.