Deutsche Staatsangehörigkeit

Sie haben deutsche Vorfahren und möchten wissen, ob Sie die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen? Alles zum deutschen Staatsangehörigkeitsrecht auf einen Blick.

Erwerb der deutschen Staatsangehörigkeit

Das deutsche Staatsangehörigkeitsrecht basiert auf dem sogenannten 'Abstammungsprinzip'. Dies bedeutet, dass die deutsche Staatsangehörigkeit nicht aufgrund der Geburt in Deutschland erworben wird, sondern aufgrund der Abstammung von einem deutschen Elternteil.

Terminvergabe zur Einbürgerung

Wenn Sie per Email oder Brief eingeladen wurden, können Sie hier einen Termin vereinbaren, um eingebürgert zu werden.

Staatsangehörigkeit

Verlust der deutschen Staatsangehörigkeit

Das deutsche Staatsangehörigkeitsrecht kennt verschiedene Verlustgründe - unter anderem die freiwillige Annahme einer fremden Staatsangehörigkeit oder der Eintritt in fremde Streitkräfte. Unter Umständen kann jedoch eine Genehmigung auf Beibehaltung der deutschen Staatsangehörigkeit erteilt werden.

Staatsangehörigkeitsausweis

Staatsangehörigkeitsausweis

Im Verfahren auf Ausstellung eines Staatsangehörigkeitsausweises wird festgestellt, ob die Antragsteller bereits deutsche Staatsangehörige sind. Zuständige Staatsangehörigkeitsbehörde für Deutsche, die im Ausland leben, ist das Bundesverwaltungsamt (BVA) in Köln.

Deutsche Flagge

Beibehaltung der deutschen Staatsangehörigkeit

Wer eine fremde Staatsangehörigkeit annimmt und die deutsche nicht verlieren möchte, kann einen Antrag auf Beibehaltung der deutschen Staatsangehörigkeit stellen. Die Erteilung einer Beibehaltungsgenehmigung ist eine Ermessensentscheidung.

Daumen runter oder Daumen rauf?

Negativbescheinigung bei Nicht-Bestehen der deutschen Staatsangehörigkeit

Wenn Sie im Ausland leben und eine Bescheinigung benötigen, dass Sie kein deutscher Staatsangehöriger sind, kann das Bundesverwaltungsamt in Köln auf Ihren Antrag hin prüfen, ob Sie tatsächlich kein Deutscher sind und Ihnen, wenn das der Fall sein sollte, eine sogenannte Negativbescheinigung ausstellen.

Gerechtigkeitsbrunnen in Frankfurt a.M.

Staatsangehörigkeitsgesetz zum Selberlesen

Sie interessieren sich für das deutsche Staatsangehörigkeitsgesetz? Lesen Sie die Bestimmungen selbst. Das Gesetz wurde am 22. Juli 1913 ausgefertigt und zuletzt am 8. Dezember 2010 geändert.

Mehr

Disclaimer

Wir haben die auf dieser Website enthaltenen Informationen mit größter Sorgfalt für Sie zusammengestellt. Bitte haben Sie jedoch Verständnis dafür, dass wir für die Richtigkeit und Aktualität keine Gewähr übernehmen können.

Staatsangehörigkeit

Deutsche Flagge

Quicklinks

Hand mit Computermaus

Direkt zu unseren am häufigsten nachgefragten links:

Einbürgerung nach Art 116 II GG

Aliya

Beibehaltungsantrag

Wehrpflicht in Israel

Wichtiger Hinweis

Achtung

Im Ausland geborene Kinder, deren deutsche Eltern bzw. deutsche Mutter oder Vater am oder nach dem 01.01.2000 im Ausland geboren wurden, erwerben grundsätzlich nicht mehr die deutsche Staatsangehörigkeit. Etwas anderes gilt nur, wenn sie dadurch staatenlos würden, oder wenn die deutschen Eltern oder der deutsche Elternteil die Geburt innerhalb eines Jahres der zuständigen Auslandsvertretung anzeigt (§ 4 Abs. 4 StAG).

Fragebogen (Englisch)

Sie vermuten, dass Sie die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen. Füllen Sie das anliegende Formular aus und wenden sich an die Deutsche Botschaft.

Deutsche Gesetze im Internet

Nahezu das gesamte aktuelle Bundesrecht kostenlos im Internet zum Selberlesen auf dem gemeinsamen Portal des Bundesministeriums der Justiz und der juris GmbH:

http://bundesrecht.juris.de