Terminvereinbarung zur Einbürgerung

Wenn Sie per Email oder Brief eingeladen wurden, können Sie hier einen Termin vereinbaren, um eingebürgert zu werden. Bitte lesen Sie zuerst alle Informationen, bevor Sie das Terminvergabesystem unter dem unten aufgeführten Link starten.

Achtung: Sie können nur dann hier fortfahren, wenn Sie vorher per Email oder Brief dazu aufgefordert worden sind. Es handelt sich nicht um eine Terminvereinbarung für ein generelles Informationsgespräch. Falls Sie generelle Fragen bezüglich des Erwerbs der deutschen Staatsangehörigkeit haben, informieren Sie sich bitte auf dieser Website und wenden sich schriftlich an uns.

Bitte überlegen Sie sich gut bevor Sie einen Termin buchen, mit wievielen Personen Sie zur Botschaft kommen werden.

Es gibt je nach Anzahl der Besucher zwei verschiedene Arten von Terminen. Auch begleitende Personen, die keine Urkunden erhalten, müssen mitgezählt werden. (z.B. beide Elternteile, die für Kinder bis 16 Jahren mitkommen müssen)

1) Falls Sie einen Termin für 1-3 Personen vereinbaren möchten, reservieren Sie bitte einen beliebigen 10-Minütigen Termin. Diese beginnen stets um 08:15, 08:35, 08:55, 09:15, 09:35, 09:55, 10:15 usw...

2) Falls Sie einen Termin für 4-8 Personen vereinbaren möchten, müssen Sie einen 30-Minütigen Termin reservieren. Diese beginnen stets um 08:00, 08:40, 09:20, 10:00 usw...

Zum Termin bringen Sie bitte folgende Unterlagen mit:

- israelischer Reisepass oder ID von jeder Person, die eine Urkunde erhalten möchte

- israelische Reisepässe oder ID beider Elternteile, die für ihr Kind unter 16 Jahren persönlich die Zustimmung zur Einbürgerung geben müssen

- Geburtsurkunde (bi-lingual Englisch/ Hebräisch)

Im Anschluß an die Einbürgerung, können Sie einen Reisepass beantragen. Jeder Antrag zur Ausstellung eines Reisepasses, einschließlich für alle Kinder, muss persönlich in der Botschaft gestellt werden. Minderjährige (bis 18 Jahre) müssen in Begleitung beider Eltern erscheinen.

Folgende Unterlagen müssen bei der Beantragung eines Reisepasses vorgelegt werden:

- Jeder Antragsteller hat seinen israelischen Reisepass und Geburtsurkunde (bilingual Englisch/Hebräisch) im Original vorzulegen. Sie erhalten diese nach Antragstellung zurück.
- Verheiratete müssen zusätzlich ihre Heiratsurkunde (in Hebräisch) und eine Passkopie des Mannes vorlegen. Sie erhalten diese nach Antragstellung zurück.

Hinweis: Die Geburtsurkunden, die Sie für den Antrag auf Einbürgerung eingereicht haben, wurden nach Deutschland versandt und können für den Passantrag leider nicht genutzt werden.

Antrag für Kinder [pdf, 149.67k]

Antrag für Volljährige und verheiratete Minderjährige [pdf, 133.78k]

- Passgebühren (siehe Link zu Passgebühren auf Hebräisch)

- zwei biometrische Passfotos

Passfotos

Da die Passfotos vorgeschriebene Anforderungen erfüllen müssen, können wir die Annahme von mitgebrachten Fotos nicht gewährleisten. Die Botschaft empfiehlt folgende Fotografen:

Foto Linof, Ibn Gvirol 12, Tel. +972-3-6957589

Foto Shop, Ibn Gvirol 33, Tel. +972-3-5284795.

Hinweis zur Terminvergabe:

Sollten bei der Buchung eines Termins technische Probleme auftreten (kein Zugriff, Fehlermeldungen, etc.), kann dies ggf. an dem von Ihnen verwendeten Internet-Browser liegen. Wir möchten Sie in einem solchen Fall bitten, den Buchungsvorgang erneut unter Verwendung eines anderen Internet-Browsers (vorzugsweise Explorer) und / oder von einem anderen PC aus vorzunehmen.

Unter dem folgenden Link können Sie sich selbst in das Terminvergabesystem der Botschaft eintragen:

In deutscher Sprachfassung

In englischer Sprachfassung

Vorsprachen außerhalb eines bestätigten Termins können leider nicht akzeptiert werden.

Terminvergabe

Adresse & Öffnungszeiten

Uhr

Wie, wann und wo Sie uns erreichen: alle Informationen auf einen Blick.

Lageplan

Lupe

Und so finden Sie uns:

Kontaktieren Sie uns!

Tippende Hand

Sie haben Fragen zu Visa, Pässen, Staatsangehörigkeit und anderen Themen? Schreiben Sie uns mit Hilfe des anliegenden Kontaktformulars.