Verlust der deutschen Staatsangehörigkeit

Das deutsche Staatsangehörigkeitsrecht kennt verschiedene Verlustgründe - unter anderem die freiwillige Annahme einer fremden Staatsangehörigkeit oder der Eintritt in fremde Streitkräfte. Unter Umständen kann jedoch eine Genehmigung auf Beibehaltung der deutschen Staatsangehörigkeit erteilt werden.

Verlust durch Annahme einer fremden Staatsangehörigkeit

Der häufigste Verlustgrund der deutschen Staatsangehörigkeit ist der Erwerb einer fremden Staatsangehörigkeit auf eigenen Antrag. Auch die Einwanderung nach Israel (Aliyah) und der damit verbundene Erwerb der israelischen Staatsangehörigkeit kann unter bestimmten Umständen zum Verlust der deutschen Staatsangehörigkeit führen. Gegebenenfalls kann vor Erwerb der israelischen Staatsangehörigkeit über die Botschaft eine Genehmigung auf Beibehaltung der deutschen Staatsangehörigkeit gestellt werden.

Verlust durch Eintritt in ausländische Streitkräfte

Verlust durch Legitimation

Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hat mit Urteil vom 29.11.2006 entschieden, dass die Rechtsvorschriften zum Verlust der deutschen Staatsangehörigkeit bei Legitimationen durch einen Ausländer rückwirkend ab dem 01.04.1953 nicht mehr anwendbar sind. Dadurch ergibt sich, dass nichteheliche Kinder einer deutschen Mutter, die nach dem 31.03.1953 von einem Ausländer
legitimiert wurden, ihre deutsche Staatsangehörigkeit nicht verloren haben.

Urteil des Bundesverwaltungsgerichts Leipzig vom 29.11.2006

Verlust durch Eheschließung

Deutsche Frauen, die vor dem 23.05.1949 einen Ausländer geheiratet haben, haben die deutsche Staatsangehörigkeit auch bei dann eintretender Staatenlosigkeit verloren. Unter Umständen können Sie wieder eingebürgert werden. Bitte kontaktieren Sie hierzu die Deutsche Botschaft. 

Deutsche Frauen, die zwischen dem 23.05.1949 und dem 31.03.1953 einen Ausländer geheiratet haben, verloren die deutsche Staatsangehörigkeit nur dann, wenn sie dadurch nicht staatenlos wurden. Seit dem 01.04.1953 ist die Eheschließung mit einem Ausländer kein Verlustgrund mehr.

Verlust durch Adoption

Die deutsche Staatsangehörigkeit kann seit dem 01.01.1977 auch durch Adoption eines deutschen Kindes durch ausländische Eltern verloren gehen. Dies bedeutet, dass Kinder, die vor diesem Termin von ausländischen Staatsangehörigen adoptiert worden sind, die deutsche Staatsangehörigkeit regelmäßig nicht verloren haben. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an die Deutsche Botschaft.

Verlust durch Verzicht auf die deutsche Staatsangehörigkeit

Ein deutscher Staatsangehöriger kann auf seine Staatsangehörigkeit verzichten, wenn er mehrere Staatsangehörigkeiten besitzt. Voraussetzung ist, dass Sie durch den Verzicht nicht staatenlos werden. Für den Verzicht ist eine schriftliche Erklärung nötig. Gewisse gesetzliche Einschränkungen sind zu beachten. Rechtswirksam ist der Verzicht allerdings nur dann, wenn die Erklärung von der zuständigen Behörde genehmigt und hierüber eine entsprechende Urkunde ausgestellt worden ist, die dem Verzichtenden ausgehändigt worden sein muss. Deutsche, die in Israel leben und auf Ihre deutsche Staatsangehörigkeit verzichten wollen, können die Verzichtserklärung über die Deutsche Botschaft an das zuständige Bundesverwaltungsamt senden.

Erklärung über den Verzicht auf die deutsche Staatsangehörigkeit [pdf, 52.46k]

Disclaimer

Wir haben die auf dieser Website enthaltenen Informationen mit größter Sorgfalt für Sie zusammengestellt. Bitte haben Sie jedoch Verständnis dafür, dass wir für die Richtigkeit und Aktualität keine Gewähr übernehmen können.

Verlust der deutschen Staatsangehörigkeit

Deutsche Flagge

FAQ Staatsangehörigkeitsrecht

Fragen und Antworten

Sie haben noch Fragen - werfen Sie einen Blick auf die FAQ des Auswärtigen Amts zum Staatsangehörigkeitsrecht. Werden Sie auch dort nicht fündig, wenden Sie sich an die Deutsche Botschaft in Tel Aviv.

Mehr

Staatsangehörigkeitsgesetz zum Selberlesen

Gerechtigkeitsbrunnen in Frankfurt a.M.

Sie interessieren sich für das deutsche Staatsangehörigkeitsgesetz? Lesen Sie die Bestimmungen selbst. Das Gesetz wurde am 22. Juli 1913 ausgefertigt und zuletzt am 8. Dezember 2010 geändert.

Mehr

Öffnungszeiten und Erreichbarkeit

Die Deutsche Botschaft liegt im Herzen von Tel Aviv. Wie und wann Sie uns erreichen, erfahren Sie hier:

Konsulat

Organization
Konsulat
Anschrift

Deutsche Botschaft Tel Aviv, Daniel Frisch Str. 3, 19. Stock 64731 Tel Aviv, Israel

Telefon
+972-3-6931-313
Fax
+972-3-6931-308

Pass/Personalausweis

Organization
Pass/Personalausweis
Comment

Telefonzeiten: Mo-Do 14.00-16.00, Fr 12.00-13.00. Besucherverkehr: Mo, Di, Do, Fr 08.00-11.30 (Mi geschlossen). Die Beantragung eines Passtermins Personalausweistermin können Sie nur online über unsere Homepage buchen.

Fertige Pässe/Personalausweise können montags und mittwochs zwischen 13.30 und 14.30 abgeholt werden.

Anschrift

Deutsche Botschaft Tel Aviv, Daniel Frisch Str. 3, 19. Stock 64731 Tel Aviv, Israel

Telefon
+972-3-6931-310/311/386
Fax
+972-3-6931-394

Visum

Organization
Visum
Comment

Mittwochs ist die Visastelle geschlossen. Besucherverkehr: Mo, Di, Do, Fr 08.30-11.30. Zur Vorsprache in der Botschaft benötigen Sie einen Termin, den Sie nur über unsere Homepage buchen können.  

Sollten Sie unter der angegebenen Telefonnummer niemanden erreichen, schreiben Sie bitte eine E-Mail mit Ihrer Frage und Telefonnummer an die Visaabteilung.

Anschrift

Deutsche Botschaft Tel Aviv, Daniel Frisch Str. 3, 19. Stock 64731 Tel Aviv, Israel

Telefon
+972-3-6931-307/387
Fax
+972-3-6931-308

Entschädigung (Ghettorenten)

Organization
Entschädigung (Ghettorenten)
Comment

Telefonzeiten: Montag bis Donnerstag 09.00 - 12.00, nachmittags 13.00 – 15.00

Anschrift

Deutsche Botschaft Tel Aviv, Daniel Frisch Str. 3, 19. Stock 64731 Tel Aviv, Israel

Telefon
+972-3-6931-304/391
Fax
+972-3-6931-308

Personenstand/Namensrecht

Organization
Personenstand/Namensrecht
Comment


Telefonzeiten: Di., Do., Fr.: 07.30-10.00

Bitte beachten: Für Personenstandsangelegenheiten und Namenserklärungen benötigen Sie einen Termin, den Sie nur online über unsere Homepage buchen können

Anschrift

Deutsche Botschaft Tel Aviv, Daniel Frisch Str. 3, 19. Stock 64731 Tel Aviv, Israel

Telefon
+972-3-6931-305/390

Staatsangehörigkeit

Organization
Staatsangehörigkeit
Comment

Bitte wenden Sie sich ausschließlich schriftlich per Post oder Email an die Staatsangehörigkeitsabteilung.
Weitere Informationen finden Sie im Bereich: Staatsangehörigkeit auf dieser Website.

Anschrift

Deutsche Botschaft Tel Aviv, Daniel Frisch Str. 3, 19. Stock 64731 Tel Aviv, Israel

Fax
+972-3-6931-308

Unterschriftsbeglaubigung

Organization
Unterschriftsbeglaubigung
Comment

Telefonzeiten: Mo- Fr. 8.00 - 12.00. Bitte beachten: Für Unterschriftsbeglaubigungen benötigen Sie einen  Termin, den Sie nur online über unsere Homepage buchen können.

Anschrift

Deutsche Botschaft Tel Aviv, Daniel Frisch Str. 3, 19. Stock 64731 Tel Aviv, Israel

Telefon
+972-3-6931-306

Sonstiges

Organization
Sonstiges
Comment


Telefonzeiten: Mo-Do 08.30-16.00, Fr 8.30-12.30. Besucherverkehr: Mo, Di, Do, Fr 8.30-11.30 (Mi geschlossen).

Anschrift

Deutsche Botschaft Tel Aviv, Daniel Frisch Str. 3, 19. Stock 64731 Tel Aviv, Israel

Telefon
+972-3-6931-313
Fax
+972-3-6931-308

Notfälle

Organization
Notfälle
Comment

Außerhalb der offiziellen Dienstzeiten sowie an Feiertagen können Sie in DRINGENDEN NOTFÄLLEN den Bereitschaftsdienst der Botschaft unter der folgenden Telefonnummer erreichen. Bitte beachten Sie, dass unter dieser Nummer keine Visaauskünfte erteilt werden.

Mobiltelefon
+972-54-9944724

Lageplan

Lupe

Und so finden Sie uns:

Kontaktieren Sie uns!

Tippende Hand

Sie haben Fragen zu Visa, Pässen, Staatsangehörigkeit und anderen Themen? Schreiben Sie uns mit Hilfe des anliegenden Kontaktformulars.