Alumni-Netzwerke

Sie haben in Deutschland studiert, geforscht oder unterrichtet? Aus Auslandsaufenthalten erwachsen oft Freundschaften oder Verbindungen, die ein Leben lang halten. Eine Möglichkeit, Kontakt zu halten, ist Facebook. Es gibt aber auch spezielle Alumni-Netzwerke, mit denen Sie die Verbindung zu anderen Menschen mit gleicher Erfahrung halten können.

Alumniportal Deutschland auch im „LAND“

Das Alumniportal Deutschland ist ein kostenloses Online-Netzwerk, das allen "Deutschland-Alumni" die Möglichkeit bietet, ihre Kompetenzen und Kontakte zu sichern, auszubauen und für ihre persönliche und berufliche Entwicklung zu nutzen. "Deutschland-Alumni" sind Menschen aus aller Welt, die in Deutschland studiert, geforscht, gearbeitet oder eine Weiterbildung absolviert haben. Herzlich willkommen ist auch, wer über eine deutsche Organisation im Ausland aus- oder weitergebildet wurde. Zur Website Alumniportal Deutschland

DAAD-Forum

Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) ist einer der größten Stipendiengeber in Deutschland. Das DAAD-Forum bietet Alumni und Stipendiaten eine exklusive Kommunikationsplattform.

www.daad.de

Alexander von Humboldt-Stiftung

Humboldtianer

Die Pflege der Kontakte zu allen Humboldtianern weltweit ist eine zentrale Aufgabe der Humboldt-Stiftung, ebenso wie die Förderung von wissenschaftlichen Kontakten der Humboldtianer untereinander. Dem aktuellen Netzwerk gehören über 24.000 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aller Fachgebiete in mehr als 130 Ländern an.

www.humboldt-foundation.de

Alumni-Netzwerke

Alumni-Netzwerke

Deutsch-Israelisches Zukunftsforum

Junge Deutsche und Israelis miteinander vernetzen - das ist die Aufgabe der Stiftung "Deutsch-Israelisches Zukunftsforum. Ziel der Stiftung ist es, verlässliche Verbindungen der Bürgerinnen und Bürger beider Länder und Multiplikatorennetzwerke für die gemeinsame Gestaltung von Gegenwart und Zukunft aufzubauen. Gefördert werden innovative und zukunftsorientierte Projekte aus Kultur, Bildung, Wirtschaft, Wissenschaft und Medien. www.dizf.de