Bundes Außenminister Steinmeier

„Antisemitische Hetze und Anfeindungen gegen Juden haben bei uns keinen Platz."

Die EU-Außenminister Deutschlands, Frankreichs und Italiens verurteilen die antisemitischen Anfeindungen der letzten Tage in aller Schärfe.

Wichtiger Hinweis

Aufgrund der jüngsten Eskalation um den Gaza-Streifen bitten wir dringend jeweils die aktuellen Reise- und Sicherheitshinweise zu beachten. 

Deutsche Staatsangehörige, die nach Israel oder in die pal. Gebiete reisen, wird empfohlen, sich in die Krisenvorsorgeliste der Botschaft Tel Aviv bzw. des Vertretungsbüros Ramallah einzutragen.

Reise- und Sicherheitshinweise

Bundeskanzlerin Angela Merkel

Israel hat Recht auf Selbstverteidigung

Deutschland steht an der Seite Israels, wenn es um die Selbstverteidigung geht. Das bekräftigten Bundeskanzlerin Merkel und Außenminister Steinmeier.

Deutscher Bundestag

Internationales Parlamentsstipendium (IPS)

Auch 2015 können israelische Stipendiaten am Praktikumsprogramm des  Deutschen Bundestags in Berlin teilnehmen. Bitte beachten: Neue Bewerbungsfrist ist bis zum 31.08.2014

Bundespräsident Gauck bei der Kranzniederlegung im Ehrenhof des Bendlerblocks

70 Jahre nach dem Hitler-Attentat

Mit einer Feierstunde hat die Bundesregierung den Widerstand gegen die nationalsozialistische Gewaltherrschaft gewürdigt. Vor 70 Jahren verübten Graf von Stauffenberg und seine Mitstreiter ein Attentat auf Hitler. Der Diktator überlebte, die Widerstandskämpfer ließ er hinrichten.

Botschafter Michaelis: Finale der Fußball-Weltmeisterschaft

Herzlichen Glückwunsch dem Weltmeister!

Botschafter Michaelis schaute das Finale der Fußball-Weltmeisterschaft gemeinsam mit Freunden in Tel Aviv.

"Was für ein Spiel! Was für eine Mannschaft! Herzlichen Glückwunsch dem deutschen Team!" so Botschafter Michaelis.

Steinmeier und Liebermann

Deutschland und Israel: Eng miteinander verbunden

Außenminister Frank-Walter Steinmeier hat seinen israelischen Amtskollegen Avigdor Liebermann am 30. Juni zu politischen Gesprächen im Auswärtigen Amt getroffen. Im Mittelpunkt der Unterredung standen der Nahost-Friedensprozess und die Lage im Nahen und Mittleren Osten.

Ausstellung zu Wehrmachtsverbrechen

Online-Archiv zur Julikrise 1914

Wie arbeitete vor 100 Jahren die deutsche Diplomatie - und wie versagte sie? Das Politische Archiv des Auswärtigen Amts hat 900 Dokumente zum Ausbruch des Ersten Weltkriegs erstmalig digitalisiert und online veröffentlicht. Die Akten geben einen Einblick, welche Informationen bestimmten Akteuren vorlagen, welche Schritte sie daraufhin unternahmen und welche Personen an bestimmten Entscheidungen beteiligt waren.

Jugendliche in Deutschland

Summercamp und Kom-Mit-Nadev

Die Aktion Sühnezeichen Friedensdienste/ Beit Ben Yehuda bietet zwei interessante Projekte für deutsche und israelische Jugendliche in Berlin und Jerusalem an.

Review2014

Reden Sie mit: Außenpolitik - Weiter Denken

Reden Sie mit - über die Rolle Deutschlands in der heutigen Welt, über die Bedeutung, die Ziele und Instrumente unserer Außenpolitik, über das Maß unserer Verantwortung und die Grenzen unserer Leistungsfähigkeit. Auf unserer neuen Webseite Außenpolitik Weiter Denken.

Reise- und Sicherheitshinweise

Israelische Flaggen

Das Auswärtige Amt unterrichtet Sie über alle wichtigen Informationen zur Einreise. Informationen zur aktuellen Sicherheitslage in Israel finden Sie hier.

Mehr

Information zum konsularischen Service und Nothilfe für Deutsche

Deutsche Botschaft

Working Holiday Programm

Wegbeschreibung

Zwischen der deutschen und der israelischen Regierung wurde eine Visumabsprache unterzeichnet, die es jungen Menschen zwischen 18 und 30 Jahren ermöglichen soll, das jeweils andere Land besser kennenzulernen.

Studienprogramme und Stipendien

Universität

Eine Vielzahl von Organisationen und Institutionen bieten Stipendien und Austauschprogramme für Schüler und Studenten an.

Terminvergabe im Konsulat

Terminvergabe