Veranstaltungen und Artikel

Eine Übersicht sämtlicher Veranstaltungen und Artikel

Sigmar Gabriel findet klare Worte angesichts antisemitischer Ausschreitungen

19. Dezember2017 | Deutsche Botschaft Tel Aviv
Entzuenden des Chanukkia Leuchters im Juedischen Museum

Sigmar Gabriel findet klare Worte angesichts antisemitischer Ausschreitungen

Deutsch-israelische Zusammenarbeit im Bereich der Arbeitssicherheit

30. November 2017 | Deutsche Botschaft Tel Aviv
Israeli Ministry of Labour and Social Affairs

Der deutsche Botschafter in Israel, Dr. Clemens von Goetze, der Geschäftsführer der deutschen Hans-Böckler Stiftung, Herr Michael Guggemos, sowie der Generaldirektor des israelischen Macro Centers, Dr. Roby Nathanson, trafen am Dienstag, den 28.11.17, mit dem israelischen Minister für Arbeit und Soziales, Haim Katz, zusammen.

Verdienstkreuz für Grisha Alroi-Arolser

02.11.2017 | Deutsche Botschaft Tel Aviv
Verdienstkreuz für Grisha Alroi-Arolser

Botschafter Clemens von Goetze verlieh am 30.10. in seiner Residenz in Herzlia das Verdienstkreuz 1. Klasse der Bundesrepublik Deutschland an Herrn Grisha Alroi-Arloser, als Würdigung seines Beitrags zu dendeutsch-israelischen Beziehungen und der Verständigung zwischen den beiden Ländern.

Amos Oz erhält den „Mount Zion Award“

30. Oktober 2017 | Deutsche Botschaft Tel Aviv
Amos Oz erhält den „Mount Zion Award“

Der berühmte israelische Schriftsteller Amos Oz wurde am Sonntag, 29.10.17, mit dem „Mount Zion Award“ ausgezeichnet. Dieser Preis wird alle zwei Jahre in der Benediktinerabtei Dormitio in Jerusalem von der Mount Zion Stiftung an Personen oder Organisationen vergeben, die sich Verdienste um den Dialog zwischen den drei monotheistischen Religionen erworben haben.

Amos Oz erhält den „Mount Zion Award“

30. Oktober 2017 | Deutsche Botschaft Tel Aviv
Amos Oz erhält den „Mount Zion Award“

Der berühmte israelische Schriftsteller Amos Oz wurde am Sonntag, 29.10.17, mit dem „Mount Zion Award“ ausgezeichnet. Dieser Preis wird alle zwei Jahre in der Benediktinerabtei Dormitio in Jerusalem von der Mount Zion Stiftung an Personen oder Organisationen vergeben, die sich Verdienste um den Dialog zwischen den drei monotheistischen Religionen erworben haben.