Ausstellung Energiewende der Deutschen Botschaft Tel Aviv an der Porter School

24. Mai 2017

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

heute, am 24.05., beginnt die Ausstellung Energiewende des Auswärtigen Amts  an der Porter School of Environmental Studies der Universität Tel Aviv.

Mit der Energiewende hat sich Deutschland entschlossen, grundlegend auf erneuerbare Energien umzustellen. Wir wollen neue und nachhaltige Wege finden, der ständig steigenden Nachfrage nach Energie zu begegnen. Konkret heißt das für Deutschland: Ausstieg aus der Kernkraft bis 2022 und Umstellung verstärkt auf erneuerbare Energien bis 2050.

Wie dieser Wandel gelingt und was die Auswirkungen der Energiewende auf Wirtschaft, Arbeitsmarkt und Klimaschutz sind, zeigt die Ausstellung Energiewende, die bis 12. Juni an der Tel Aviv Universität zu sehen ist.

 

Die offizielle Eröffnungsveranstaltung findet am 28.05. um 18.00 Uhr statt:

 

28.05. 2017: „Energy at our Doorstep – Development of Local Renewable Energy“

Dr. Clemens von Goetze, Botschafter der Bundesrepublik Deutschland

Prof. Colin Price, Leiter der Porter School of Environmental Studies

Peter Fischer, Beauftragter für Energie- und Klimapolitik und Exportkontrolle im Auswärtigen Amt

 

Weitere Informationen zur Energiewende finden Sie hier

Zum Programm der Ausstellung hier

Bei Rückfragen der Presse wenden Sie sich bitte an tela%27%diplo%27%de,pr-1

 

Pressereferat – Deutsche Botschaft Tel Aviv

Tel Aviv, 24.5.2017

© Deutsche Botschaft